Ebooks leider nein! Autor ist verstorben!
Ein Freund ist tot. Diese Seite soll an ihn
erinnern!
- SF SCIENCE-FICTION SF -

HerJo-Verlag Hamburg

Der Herjo-Verlag Hamburg
und Hermann Jonas
präsentieren EBOOKS
aus dem Bereich
Science-Fiction

H O M E

 

Zurück zum Ebook-Center Hamburg      

Science-Fiction E-Book
von TH.Pensator

 

Science-Fiction: Das Ufo bei Wedel

 

Der Anti-Einstein-Antrieb

Der Autor ist leider verstorben!
Th. Pensator Th. Pensator
Der Science-Fiction-Autor mit dem Pseudonym Th. Pensator (* 1951) lebt in Hamburg. Bald können auch Aliens Th. Pensator lesen, denn am 30.09.2006 wurden Teile seiner Science-Fiction-Story „Geheimprojekt ERP“ während der TV-Sendung „CosmicConnection“ bei ARTE per Antenne mit Lichtgeschwindigkeit ins All geschickt. Das Centre National d’Etudes Spatiales sandte die Botschaft von der Station in Aussaguel (Toulouse) an den Stern ERRAI.Jetzt ist die Botschaft schon über vier Lichtjahre unterwegs. Damit hat sie bereits die Entfernung bis zum sonnennächsten Stern überwunden.Und am 25. Mai 2008 landete die Mars Sonde „Phoenix“ im Polargebiet des Roten Planeten, nicht ohne den Namenszug von Th. Pensator auf einer mitgeführten DVD der Planetary Society zu tragen!
Science-Fiction: Das Ufo bei Wedel

 

Das Ufo bei Wedel

Der Autor ist leider verstorben!  
Th. Pensator Th. Pensator
Der Science-Fiction-Autor mit dem Pseudonym Th. Pensator (* 1951) lebt in Hamburg. Bald können auch Aliens Th. Pensator lesen, denn am 30.09.2006 wurden Teile seiner Science-Fiction-Story „Geheimprojekt ERP“ während der TV-Sendung „CosmicConnection“ bei ARTE per Antenne mit Lichtgeschwindigkeit ins All geschickt. Das Centre National d’Etudes Spatiales sandte die Botschaft von der Station in Aussaguel (Toulouse) an den Stern ERRAI.Jetzt ist die Botschaft schon über vier Lichtjahre unterwegs. Damit hat sie bereits die Entfernung bis zum sonnennächsten Stern überwunden.Und am 25. Mai 2008 landete die Mars Sonde „Phoenix“ im Polargebiet des Roten Planeten, nicht ohne den Namenszug von Th. Pensator auf einer mitgeführten DVD der Planetary Society zu tragen!